Freitag, 10. März 2017

13.30: Anmeldungsbeginn

15.30: Begrüßung durch den Beigeordneten für Verkehr der Stadt Wuppertal, Frank Meyer, und die Veranstalter.

16:00: Vortrag: „Urbane Transformation und nachhaltiger Verkehr“, Uwe Schneidewind (Präsident Wuppertal-Institut)

16:45: Pause

17:15: Vortrag: „Das hauptsächlich vernachlässigte Verkehrsmittel - Die Bedeutung des Fußverkehrs und die Nutzung des Straßenraums“, Werner Brög (socialdata, München)

18.30: Abendessen

19.30: Podiumsdiskussion: Die Kraft der Zivilgesellschaft: Wir wuppen das - Verkehrswende vor Ort selbst gemacht. Mitmischen und Mitstreiten für die Verkehrswende vor Ort! Zukunftsfähige Mobilität erfolgreich selber machen! Unter Beteiligung von Staat und Stadt, von Politik und Verwaltung – oder auch ohne. Die Podiumsdiskussion zeigt an konkreten Erfolgsgeschichten, wie die Zivilgesellschaft erfolgreich Einfluss nimmt. Der Anreisetag endet schwungvoll mit einem Mutmacher-Abend. Moderation Professor Oscar Reutter (Bergische Uni und Wuppertal-Institut) Diskutierende: Dr. Carsten Gerhardt (Wuppertalbewegung), Ralph Herbertz (Autofreies Wohnprojekt Köln), Norbert Rheinländer (BI Westtangente Berlin), Jan Seeringer (Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg)

20.30: Geselliges Beisammensein

 

Samstag, 11. März 2017

09.30: Vorstellung der AGs

09.45: Arbeitsgruppen SA 1 - SA 10

12.00: Berichte im Plenum über die Arbeitsgruppen-Ergebnisse

12.30: Mittagessen

13.30: Exkursionen Ex 1-10

16.30: Marktplatz - Kurzreferate und Positionen im Plenum

17.30: Mitgliederversammlungen und Netzwerktreffen

17.30 "Der Augenblick" - Betrachtung verschiedener Faktoren eines Fußgängerunfalls: Dummy-Vorführung der Polizei Wuppertal (Alternative zu den parallelen Treffen

19.30: Abendessen

20.30: Kulturangebot

21.30: Geselliges Beisammensein

 

Sonntag, 12. März 2017

09.30: Vorstellung der AGs

09.45: Arbeitsgruppen SO 1 - SO 10

12.30: Berichte im Plenum über die Arbeitsgruppen-Ergebnisse

13.00: Mittagessen

14.00: Vortrag: „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“ Professorin Ulrike Reutter, Bergische Universität Wuppertal, Fachzentrum Verkehr

15.00: Weitergabe des „BUVKO-Wanderpokals"

15.30: Kongress-Ende

 

Programmänderungen vorbehalten

</p>